Am Donnerstag, dem 25. Juni 2009 findet in Linz ein Themenabend für Klinische und GesundheitspsychologInnen (eingetragen und in Ausbildung) statt, zu dem die OrganisatorInnen (Dr. Max Kastenhuber, Maga. Gudrun Schinnerl, Maga. Marlene Estl) herzlich einladen.

Zeit: 18.15 Uhr bis 20.00 Uhr
Ort: Hotel Kolping, Linz, Gesellenhausstraße 5, Tel: 0043/ (0) 70/66 16 90 – 506

Frau Dr. Paula Lanske vom Bundesministerium für Gesundheit (Abteilung I/B/7 – Rechtsangelegen­heiten Ärzte, Psychologie und Psychotherapie) wird einen Vortrag zum Thema

Psychologengesetz für die Zukunft.
Novellierung des Psychologengesetzes

halten und uns im Anschluss für Diskussion und Anfragen zur Verfügung stehen.

Das geltende Gesetz trat 1990 in Kraft und brachte den Titelschutz für alle PsychologInnen und Regelungen für die Ausbildung der Klinischen und GesundheitspsychologInnen sowie für deren Berufsausübung. Seither wurden viele Erfahrungen gesammelt, und die universitäre Ausbildung kam in Bewegung (Bologna-Prozess). Die geplante Novelle zum Psychologengesetz wird sowohl die Aus­bildung als auch die Rahmenbedingungen für die eigenverantwortliche Berufs­ausübung be­treffen.

Der Themenabend gibt Gelegenheit, Informationen zur Novellierung des Psychologengesetzes aus erster Hand zu bekommen und Anliegen sowie Erfahrungen aus der Praxis an die kompetente Adresse zu bringen.

Der Vortragsabend gilt als nach §13(1) PsychG-1990.

Ö.P.F.-Themenabend mit Frau Dr. Paula Lanske vom BMG in Linz

Verwandte Artikel

Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert