“Nicht jede Traurigkeit ist gleich eine Depression” – der renommierte US-Psychiater Allen Frances warnt in einem Interview in der “WELT digital” vor einer Inflation psychiatrischer Diagnosen und spricht dabei die generelle Ausweitung der Diagnosen im neuen “DSM-5” an, die seiner Meinung nach alles unnötig verkomplizieren. Das gesamte Interview mit Allen Frances und seine recht pointierten Aus- und Ansagen finden sich unter nachstehendem Link…

via Psychiatrische Diagnosen : Nicht jede Traurigkeit ist gleich eine Depression – Nachrichten Wissenschaft – DIE WELT.

Psychiatrische Diagnosen: Nicht jede Traurigkeit ist gleich eine Depression…

Verwandte Artikel

Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert