Alpha-ID: DIMDI veröffentlicht Version 2014

Das DIMDI hat die Alpha-ID Version 2014 veröffentlicht. Die Alpha-ID enthält standardisierte Kodes für medizinische Diagnosenbezeichnungen. Sie ist im Wesentlichen eine fortlaufende Nummer, die die Einträge des Alphabetischen Verzeichnisses der ICD-10-GM identifiziert.

Jedem der annähernd 77.000 Einträge des Alphabetischen Verzeichnisses der ICD-10-GM sind ein Alpha-ID-Kode und jeweils einer der ca. 15.000 ICD-10-GM-Kodes zugeordnet.In die Version 2014 der Alpha-ID wurden insbesondere Bezeichnungen neu aufgenommen, die in den Fach- und Gebrauchsinformationen von Arzneimitteln verwendet werden. Sie ist als TXT-Datei zum Import in Datenbanken für 20 € über den DIMDI Webshop erhältlich:

www.dimdi.de – DIMDI Webshop.

Vorschläge für neue Einträge in die Version 2015 nimmt das DIMDI ab Dezember bis zum 28. Februar 2014 entgegen.

Differenzierte Kodierung für die Therapie

Die Kodes der Diagnosenklassifikation ICD-10-GM werden in erster Linie für Entgeltsysteme z.B. G-DRG, PEPP, Qualitätssicherung und statistische Zwecke Epidemiologie entwickelt und nicht für die medizinische Dokumentation, z.B. den Arztbrief. Für die medizinische Dokumentation, Kommunikation und den elektronischen Datenaustausch zur Unterstützung von therapeutischen Entscheidungen werden jedoch oft Begriffe benötigt, die mehr Detailinformationen enthalten. Diese Details liefert die Alpha-ID.

Die ICD-10-GM fasst sowohl Synonyme einer Krankheitsbezeichnung als auch ähnliche Krankheitsbilder unter einem einzigen Kode zusammen. In der Alpha-ID dagegen sind alle Synonyme und ähnliche Krankheiten aus dem Alphabetischen Verzeichnis der ICD-10-GM als eigenständige Bezeichnungen zugelassen: Jedem Synonym und jedem einzelnen Krankheitsbild ist ein eigener Alpha-ID-Kode zugeordnet. Dieser ist in der elektronischen Kommunikation leichter austauschbar als nichtstandardisierter Klartext.

via Alpha-ID: DIMDI veröffentlicht Version 2014.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.