Filmstart von „Yaloms Anleitung zum Glücklichsein“ in Österreich

Der Film der Schweizer Regisseurin Sabine Gisiger über den 83-jährigen amerikanischen Psychiater und Autor Irvin D. Yalom startet am 10. Oktober in den österreichischen Kinos. Eine Kurzfassung des Inhalts findet sich im nachstehend zitierten Pressetext:

Der 83-jährige Psychiater und Bestsellerautor* Irvin D. Yalom ist der wohl bedeutendste Vertreter der existen­tiellen Psychotherapie. Eine faszinierende Persön­lichkeit, die uns nicht nur auf die Suche nach den Tiefen und Untiefen der menschlichen Psyche mitnimmt, sondern auch intime Einblicke in sein eigenes Innenleben gibt. In YALOMS ANLEITUNG ZUM GLÜCKLICHSEIN lässt er uns an seinem reichen Erfahrungsschatz teilhaben und gibt uns Antworten auf Fragen, die uns alle bewegen: Wie lebe ich ein glückliches und erfülltes Leben? Wie führe ich eine harmonische Beziehung? Und wie kann ich alte Verhaltens­muster durchbrechen und mein eigenes Selbst finden? YALOMS ANLEITUNG ZUM GLÜCKLICHSEIN weckt die Leidenschaft, sich und andere besser zu verstehen und inspiriert den Zuschauer dazu, nie die Neugier auf sich selbst zu verlieren – denn dazu ist es nie zu spät!

* Neben weltweit erfolgreichen Romanen wie „Und Nietzsche weinte“, „Die Schopenhauer-Kur“ oder „Die rote Couch“ hat Irvin D. Yalom zahlreiche grundlegende Werke der Psychologie ver­fasst.

Mehr Infos sowie den Trailer zum Film finden Sie unter nachstehendem Link:

www.yalom-derfilm.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.