Für die Dauer der Corona-Krise ist nun auch eine “Online”-Durchführung der klinisch-psychologischen zumindest in Teilbereichen möglich. Mittlerweile gibt es nach einigen Verzögerungen eine positive Entscheidung bezüglich der Online-Diagnostik, die auch für WahlpsychologInnen gilt.

Herr Mag. Franz Kiesl, Leiter des Fachbereichs Versorgungsmanagement 1 der ÖGK, hat zu den Möglichkeiten einer “telemedizinischen Diagnostik” für die Zeit der Corona-Pandemie als verbindlich zu betrachtende Grundlagen für die Anrechenbarkeit der Durchführung einer “Online-Diagnostik” für VertragspsychologInnen formuliert, die wie gesagt auch in gleichem Umfang auch für WahlpsychologInnen gelten.

Nähere Ausführungen und detaillierte Durchführungsbestimmungen zu dieser Thematik sind dem mittlerweile an alle VertragspsychologInnen versendeten gemeinsamen Informationsschreiben des BÖP und des Ö.P.F. zu entnehmen, das >hier< herunter­geladen werden kann.

Online- während Corona-Krise

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.