Informations- und Diskussionsveranstaltung mit
MR Dr. Paula Lanske zum Psychologengesetz 2013

Es ist uns auch heuer wieder gelungen, Frau MR Dr. Paula Lanske als Referentin für eine Informations- und Diskussionsveranstaltug zum Thema “Psychologengesetz 2013” zu gewinnen, und wir können Ihnen somit auch heuer wieder für unseren Berufsstand wesentliche Aspekte zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Berufsausübung und den daraus erwachsenden Implikationen und Verpflichtungen “aus erster Hand” anbieten. Die heurige Veranstaltung steht unter…

Informationsveranstaltung zum PG 2013 mit Dr. Paula Lanske

Termin: Mittwoch, 20.05.2015 von 16:00 bis 20:00 Uhr Ort:      Hotel Roomz Vienna | Paragonstraße 1 | 1110 Wien (Anfahrtsplan) Wir wollen Ihnen im Rahmen eines Imbisses (ab 16:00 Uhr) die Möglichkeit zum fachlichen Austausch geben und stehen insbesondere auch für Anfragen zum Kassenvertrag für Diagnostik zur Verfügung. Danach wird Sie Frau MR Dr. Paula Lanske über die Konsequenzen und Implikationen der neuen…

Verpflichtende Berufshaftpflichtversicherung nach dem PG 2013 tritt am 25.10.2013 in Kraft (aktualisiert)

Mit 25. Oktober tritt bereits ein Teil des neuen Psychologengesetzes in Kraft, darunter auch der § 39, der die Verpflichtung zum Abschließen einer Berufshaftpflichtversicherung beinhaltet. Das bedeutet, dass dann bereits beim Eintrag in die Berufsliste, die weiter vom Bundesministerium für Gesundheit geführt wird, der Abschluss einer den gesetzlichen Bestimmungen entsprechenden Berufshaftpflichtversicherung nachgewiesen werden muss. Für alle bereits in die Berufsliste…

PG 2013 am 03.07.2013 beschlossen

Nun ist es doch noch in dieser Legislaturperiode trotz aller Anfeindungen und sonstigen Störaktionen über die Bühne gegangen: Am Mittwoch, dem 03.07.2013 wurde das Psychologengesetz 2013 ein­stimmig von allen Parteien im Nationalrat beschlossen. EU-relevante Bestimmungen wie z.B. verpflichtende Berufshaftpflichtversicherung oder die Verpflich­tung zur ordentlichen Rechnungslegung treten schon mit 25.10.2013 in Kraft, die Anrechnungs­bestimmungen im § 11 Abs. 5 hinsichtlich von…

Stellungnahme des Ö.P.F. zum Gesetzesentwurf des PG 2013 eingebracht

Als berufliche Interessenvertretung der GesundheitspsychologInnen und Klinischen PsychologInnen begrüßen wir in unserer Stellungnahme ausdrücklich den vorliegenden Entwurf des neuen Psycho­logengesetzes, der in langer Vorbereitungszeit und unter fachlicher Einbindung vieler psychologischer ExpertInnen entstanden ist. Wir sehen das Psychologengesetz 2013 als einen wichtigen Schritt zur weiteren Professionalisierung unserer Berufsgruppe und als gelungene Fortsetzung der Entwicklung, die mit dem 1991 in Kraft getretenen…

Psychologengesetz 2013 in Begutachtung

Der Ministerialentwurf zum PG 2013 ist nun seit 27.05.2013 nach langer Wartezeit bis zum 24.06.2013 im Begutachtungsverfahren  — da sich die Vorbereitungen immer wieder verzögert haben, nunmehr unter dem Titel “Psychologengesetz 2013”. Bis 24.06.2013 läuft die Begutachtungsfrist, unter http://tinyurl.com/PsyG2013 können Sie den Text und die dazugehörigen Materialien abrufen.Den Stand des Begutachtungsverfahrens und alle eingebrachten Kommentare dazu finden Sie auf der…