IT Institut für Traumatherapie (Berlin): Ausbildungsseminare für Brainspotting in Wien

In der Zeitschrift Trauma & Gewalt 3 2011, S. 276-285 wird David Grand, der Entwickler der Methode, in der Übersetzung von Oliver Schubbe wie folgt zitiert:

»Brainspotting« BSP ist ein neuartiger psychotherapeutischer Ansatz, der davon ausgeht, dass therapierelevante physiologische und emotionale Empfindungen mit Augenpositionen korrespon­dieren und über das Gesichtsfeld zielgerichtet aktiviert werden können. Während unverarbeitete und tief im impliziten Gedächtnis verborgende Erfahrungen über eine entsprechende Augenposition beziehungsweise den »Brainspot« brain= Gehirn; spotting= erkunden Anmerkung des Übersetzers aktiviert werden, können sie erneut verarbeitet werden. BSP nutzt zwei Wirkmechanismen, die »fokussierte Aktivierung« impliziter Gedächtnisinhalte und die so genannte »fokussierte Achtsamkeit« im therapeutischen Prozess.Das Ziel der Methode ist eine vollständige Auflösung blockierter Erregung im Gehirn und im Körper.

Brainspotting ist ein Ansatz zur Aktivierung impliziter Information und von Ressourcen auf der Grundlage psychodiagnostischer und entwicklungsbezogener Überlegungen. Das Brainspotting-Modell untermauert die Gestaltung der therapeutischen Beziehung und die spezifisch-therapeutische Vorgehensweise, sowohl philosophisch als auch physiologisch. Die Methode nutzt systematische Aktivierung von impliziter Information und entsprechenden Ressourcen des Klienten. BSP ist ein offenes und umfassendes Modell, das den Therapeuten die neutrale Form »Therapeut« soll ab hier für beide Geschlechter gelten, ebenso »Klient« dazu einlädt, die zuvor erlernten Methoden wie auch sein praktisches Wissen weiter zu verwenden.

Die Ausbildungsseminare in Wien, die auch für Klinische PsychologInnen offen sind, finden zu folgen­den Terminen statt:

Brainspotting 1: 23.06. und 24.06.2012 — Trainer: Dr.med. Christian Knorr
Brainspotting 2: 07.09. und 08.09.2012 — Trainer: Dipl.Psych. Oliver Schubbe

Nähere Details entnehmen Sie bitte den Einladungsfoldern, die Sie unter nachstehenden Links direkt von der Website des Instituts für Traumatherapie herunterladen können:

Brainspotting 1 / Wien
Brainspotting 2 / Wien

Sollten Sie an einer Teilnahme an den Seminaren interessiert sein, können Sie sich zu den beiden Veranstaltungen auch online auf der IT-Website anmelden.

via Psychologenforum: Aktuelle Infos.

 

Fachausbildungsstelle bei der Aids Hilfe Wien

Die Aids Hilfe Wien bietet ab März 2009 eine Fachausbildungsstelle (Gesundheitspsychologie, Klinische Psychologie) an.

Dauer:

  • 1 Jahr, Mindest-Wochenstundenanzahl: 20

Tätigkeitsbereich:

  • HIV-Testberatung (Telefonberatung, e-mail-Anfrage-Beantwortung, persönliche Beratung)

Bewerbungen bitte per e-mail an:

Dr. Brigitte Anderl
Leiterin der Abteilung Beratung
e-mail: anderl@aids.at

Aids Hilfe Wien
Mariahilfer Gürtel 4
1060 Wien
Tel: 595 37 50/61
Fax: 595 37 50/13
homepage: www.aids.at
 

 

Aus- und Fortbildung im Bereich Notfallpsychologie

In Ergänzung zum Kursangebot des BÖP ist es inzwischen möglich, das Curriculum Notfallpsychologie auch bei der Österreichischen Gesellschaft für Notfallpsychologie (ÖGNP) zu absolvieren. Es ist uns gelungen, eine Ermäßigung der Seminarkosten für Mitglieder des Ö.P.F. um ca. 20% zu erwirken, und wir hoffen, dass hiermit ein zusätzlicher Anreiz für die Absolvierung dieses Curriculums gegeben ist.

Hier erhalten Sie das genaue Kursprogramm (Herbst 2007) als PDF-File zum Download.

Aktuelle Informationen zu weiteren Veranstaltungen erhalten Sie unter seminare@oegnp.org oder unter der Mobilnummer +43 699 18181817. 

Ausbildungsstelle Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie

Im Zentrum Spattstraße — Linz wird voraussichtlich ab Mitte September 2007 eine Ausbildungsstelle zu 20 Wochenstunden zu besetzen sein.  Ausbildungsstelle wurde bereits besetzt.

Bewerbungen können ab sofort an folgende Adressen gerichtet werden:

ambulanz@spattstrasse.at

oder per Brief an:

Zentrum Spattstraße gemGmbH
z.H. Dr. Max Kastenhuber
Willingerstraße 21
4030 Linz

www.spattstrasse.at