5 weitere Diagnostik-Stellen in Wien

In Wien werden neuerlich insgesamt 5 Planstellen für klinisch-psychologische Diagnostik an folgenden Standorten neu ausgeschrieben: Praxisadresse im 10. Bezirk (Sprengel II – 10., 12., 13. und 15. Bezirk) entweder als eine ganze oder als zwei halbe Planstellen. Zwei ganze bzw. vier halbe Planstellen im Sprengel V (2. und 20. Bezirk) Zwei ganze bzw. vier halbe Planstellen im Sprengel VI (21.…

Stellenausschreibungen für klin.-psycholog. Diagnostik in Wien

In Wien werden insgesamt 2 Planstellen für klinisch-psychologische Diagnostik an folgenden Stand­orten neu ausgeschrieben: Praxisadresse im 1. Bezirk (Sprengel I) als halbe Planstelle (max. 200 PatientInnen p.a.) Praxisadresse im 2. Bezirk (Sprengel V) als volle Planstelle Die vertragspsychologische Tätigkeit sollte für die Planstelle im 1. Bezirk im Frühjahr 2021 bzw. für die Planstelle im 2. Bezirk im Februar 2021 aufgenommen…

Luftreinigungsgeräte für psychologische Praxen

Das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz weist aus gegebenem Anlass auf das Positionspapier zu lüftungsunterstützenden Maßnahmen durch Einsatz von Luftreinigern zur Covid-19 Prävention und Einbringung von Wirkstoffen in die Innenraumluft des Arbeitskreises Innenraumluft am Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie hin und ersucht um Weiterleitung der Information an unsere Berufsgruppe. Festgehalten wird in diesem Schriftstück,…

Aktueller Wissensstand zu COVID-19

Die bevorstehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens aufgrund des Coronavirus stellt uns als Freiberufler nun wohl auch in Österreich vor zum Teil existenzielle Probleme, nachdem die von vielen KollegInnen berichteten zahlreichen Terminabsagen zu teilweise erheblichen Umsatzausfällen bei freiberuflich tätigen PsychologInnen führen. Nach derzeitigem Wissensstand gibt es (noch) keine behördlich angeordnete Schließung von psychologischen und/oder psychotherapeutischen Praxen, nachdem psychologische und psychotherapeutische Dienstleistungen…

Informations- und Diskussionsveranstaltung mit
MR Dr. Paula Lanske zum Psychologengesetz 2013

Es ist uns auch heuer wieder gelungen, Frau MR Dr. Paula Lanske als Referentin für eine Informations- und Diskussionsveranstaltug zum Thema “Psychologengesetz 2013” zu gewinnen, und wir können Ihnen somit auch heuer wieder für unseren Berufsstand wesentliche Aspekte zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Berufsausübung und den daraus erwachsenden Implikationen und Verpflichtungen “aus erster Hand” anbieten. Die heurige Veranstaltung steht unter…

Studie zu ethischen Verhaltensweisen von PsychologInnen

Sie haben derzeit die Möglichkeit, an einer wissen­schaftlichen Studie mitzuwirken, die im Rahmen einer Forschungs­arbeit des Fachbereichs Psycho­logie (Projekt­verantwortlicher: Prof. Dr. Anton-Rupert Laireiter) der Universität Salzburg zur Unter­suchung von ethischen Verhaltens­­weisen von Gesundheits- und Klinischen Psycholog­Innen und von Psychotherapeut­­Innen gegenüber Klient­Innen sowie zur Anwendung alternativer Heilmethoden in der psychologischen und psycho­therapeutischen Praxis durchgeführt wird. Die Befragung richtet sich ausschließlich an…

Kollektivvertrag: Massive Schlechterstellung für Klin. PsychologInnen

Massive Schlechterstellung für Klin. PsychologInnen durch Kollektivvertrag für Kuranstalten und Reha-Einrichtungen Leider ist es nicht gelungen, mit dem neuen Psychologengesetz auch eine gesetzlich verankerte Interessenvertretung für GesundheitspsychologInnen / Klinische PsychologInnen zu schaffen. Unseres Erachtens kann nur eine solche umfassend die beruflichen Interessen unserer Berufsgruppe wahren. Dies zeigt sich nun auch nachdrücklich am Beispiel des aktuell zwischen der Gewerkschaft und dem…

Verpflichtende Berufshaftpflichtversicherung nach dem PG 2013 tritt am 25.10.2013 in Kraft (aktualisiert)

Mit 25. Oktober tritt bereits ein Teil des neuen Psychologengesetzes in Kraft, darunter auch der § 39, der die Verpflichtung zum Abschließen einer Berufshaftpflichtversicherung beinhaltet. Das bedeutet, dass dann bereits beim Eintrag in die Berufsliste, die weiter vom Bundesministerium für Gesundheit geführt wird, der Abschluss einer den gesetzlichen Bestimmungen entsprechenden Berufshaftpflichtversicherung nachgewiesen werden muss. Für alle bereits in die Berufsliste…

Alpha-ID: DIMDI veröffentlicht Version 2014

Das DIMDI hat die Alpha-ID Version 2014 veröffentlicht. Die Alpha-ID enthält standardisierte Kodes für medizinische Diagnosenbezeichnungen. Sie ist im Wesentlichen eine fortlaufende Nummer, die die Einträge des Alphabetischen Verzeichnisses der ICD-10-GM identifiziert. Jedem der annähernd 77.000 Einträge des Alphabetischen Verzeichnisses der ICD-10-GM sind ein Alpha-ID-Kode und jeweils einer der ca. 15.000 ICD-10-GM-Kodes zugeordnet.In die Version 2014 der Alpha-ID wurden insbesondere…

Patientenmobilitätsgesetz in Begutachtung

Mit 05.07.2013 ist das Patientenmobilitätsgesetz in Begutachtung gegangen, mit dem eine seit mehr als zwei Jahren gültige EU-Richtlinie umgesetzt wird. U.a. wird mit diesem Gesetz auch das Psychotherapiegesetz geändert, wobei diese Änderungen Regelungen über die Verpflichtung zum Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung und explizite Dokumentationsbestimmungen mit sich bringen. Der Gesetzesentwurf und der Begutachtungsverlauf ist unter nachstehendem Link abrufbar: http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/ME/ME_00540/index.shtml Allerdings unterscheiden sich…

Psychiatrische Diagnosen: Nicht jede Traurigkeit ist gleich eine Depression…

“Nicht jede Traurigkeit ist gleich eine Depression” – der renommierte US-Psychiater Allen Frances warnt in einem Interview in der “WELT digital” vor einer Inflation psychiatrischer Diagnosen und spricht dabei die generelle Ausweitung der Diagnosen im neuen “DSM-5” an, die seiner Meinung nach alles unnötig verkomplizieren. Das gesamte Interview mit Allen Frances und seine recht pointierten Aus- und Ansagen finden sich…

Familiengerichtshilfe: bundesweit Fachkräfte gesucht

Die Justizbetreuungsagentur sucht ab Juli 2013 für die Familiengerichtshilfe an den Standorten Wien, Eisenstadt, St. Pölten, Amstetten, Wiener Neustadt, Graz, Leoben, Klagenfurt, Linz, Salzburg und Feldkirch TeamleiterInnen FamiliengerichtshelferInnen BesuchsmittlerInnen aus den Bereichen Sozialarbeit, Pädagogik und Psychologie. Die detaillierten Stellenprofile und nähere Informationen finden Sie auf der Firmenhomepage der Justizbetreuungsagentur (www.jba.gv.at). Bei Interesse bewerben Sie sich ausschließlich online unter der Rubrik…

Frank Farrelly ist tot

Der Professor für Psychologie und Sozialarbeit starb am 10. Februar im Alter von 81 Jahren in Wisconsin. Farrelly gilt als Begründer der Provokativen Therapie, mit der er international in der therapeutischen Arbeit Anerkennung erfahren hat. Die Weiterbildungsbranche beeinflusste er durch den “provokativen Stil”, der im beraterischen Kontext, etwa im Coaching, Anwendung findet. via www.managerseminare.de – Nachruf auf Frank Farrelly  

Hirnforschung : Digitale Demenz? (DIE WELT)

Trotz plakativem Titel recht interessanter Artikel in “Die Welt” vom 02.01.2013: Digitale Demenz? Von wegen! Hirnforscher haben für die plakativ beschworene digitale Demenz keinen Beweis gefunden. Im Gegenteil: Surfen im Internet beugt Alzheimer vor. Bei Kindern besteht erhöhtes Risiko für Schlafstörungen. Von Norbert Lossau Verändert die Nutzung digitaler Medien das menschliche Gehirn? Lassen sich diese vielleicht sogar gezielt zur Therapie…

In Memoriam Dr. Walter Wurzer

Wir haben die traurige Aufgabe, Ihnen mitzuteilen, dass Dr. Walter Wurzer — ein Ö.P.F-Mitglied der „ersten Stunde“ — einige Tage vor Weihnachten nach langer, schwerer Krankheit verstorben ist. Kollege Wurzer hat in seinen beruflichen Tätigkeiten und in seinen zahlreichen Funktionen durch sein fachliches Ansehen und seine Persönlichkeit dazu beigetragen, dass die klinische Psychologie — v.a. auch die Diagnostik — ihren…