Studie zu ethischen Verhaltensweisen von PsychologInnen

Sie haben derzeit die Möglichkeit, an einer wissen­schaftlichen Studie mitzuwirken, die im Rahmen einer Forschungs­arbeit des Fachbereichs Psycho­logie (Projekt­verantwortlicher: Prof. Dr. Anton-Rupert Laireiter) der Universität Salzburg zur Unter­suchung von ethischen Verhaltens­­weisen von Gesundheits- und Klinischen Psycholog­Innen und von Psychotherapeut­­Innen gegenüber Klient­Innen sowie zur Anwendung alternativer Heilmethoden in der psychologischen und psycho­therapeutischen Praxis durchgeführt wird. Die Befragung richtet sich ausschließlich an…

Gesundheitsministerium veröffentlicht überarbeitete Gutachter-Richtlinie

Vom Bundesministerium für Gesundheit wurden wir darüber in Kenntnis gesetzt, dass die gründlich überarbeitete und neu gefasste „Richtlinie für die Erstellung von klinisch-psychologischen und gesundheitspsychologischen Befunden und Gutachten des Bundesministeriums für Gesundheit“ nach entsprechenden sachverständigen Beratungen und Beschlussfassung im Rahmen des Psychologen­beirates nunmehr veröffentlicht und somit in Kraft gesetzt worden ist. Diese Richtlinie ist als verbindlicher Maßstab für den Output…

Weiterbildungscurriculum 2012 des VÖPP: Positive und Transkulturelle Psychotherapie und Beratung

Die Positive und Transkulturelle Psychotherapie (PTP), von Nossrat Peseschkian (1933 im Iran gebo­ren) gegründet, hebt neben dem transkulturellen Verständnis den positiven Aspekt innerhalb der Begegnung von unterschiedlichen Kulturen besonders hervor. Peseschkian hat unterschiedliche Gesundheits- und Krankheitskonzepte von Kulturen untersucht und daraus Möglichkeiten für den therapeutischen Zugang und die Beratung abgeleitet. Das Curriculum eignet sich besonders für PsychotherapeutInnen, PsychologInnen, ÄrztInnen und…

Burnout-Fortbildungsreihe

Die schon lange angekündigte Fortbildungsreihe zum Thema “Burnout” mit dem Referenten Dr. El­mar Dobernig konnte nunmehr festgelegt werden, die Termine stehen fest und können bereits gebucht werden. Die näheren Details bzw. die Veranstaltungsfolder folgen in den nächsten Tagen. Zum Inhalt der Reihe: Kaum ein Thema der Psychologie wird derzeit so häufig und so kontroversiell diskutiert und gleichzeitig so häufig verwendet…

Jahrestagung 2009 fand hohen Anklang

Die Jahrestagung 2009 in Linz, die am 21.11.2009 zum Thema “Menschen mit Behinderung: Fragen und Antworten der Gesundheits- und der Klinischen Psychologie” veranstaltet wurde, fand hohen Anklang, und die bisher vorliegenden Rückmeldungen ermutigen uns, den eingeschlagenen Weg beizubehalten, bei unseren Fortbildungsveranstaltungen und Tagungen Informationsvermittlung und Wissensaustausch von in der Praxis stehenden psychologischen ProfessionistInnen sowohl für bereits versierte psychologische Fachleute als…

Ö.P.F.-Fortbildungsprogramm 2009

Die Erfahrungen und die Rückmeldungen von TeilnehmerInnen haben uns bestärkt, das im Vorjahr begonnene Fortbildungsprogramm weiter auszubauen. Unser Ziel ist es, in Ergänzung zu bestehenden Fortbildungsangeboten qualitativ hochstehende Fortbildungsseminare für Gesundheits- und Klinische PsychologInnen anzubieten, die bereits im Beruf stehen. Unsere Seminare entsprechen den Fortbildungsrichtlinien des BM für Gesundheit und sind daher gem. § 13 Abs. 1 PG für die verpflichtende Fortbildung…

Erste Fortbildungs­veranstaltung des Ö.P.F. fand positiven Anklang

Heute ist die erste Fortbildungsveranstaltung des Ö.P.F. (“Psychologische Konzepte der Schmerzbehandlung” mit dem Referenten Wolfgang Pipam) in Kärnten mit sehr positivem Echo und aktiver Beteiligung der insgesamt 15 TeilnehmerInnen über die Bühne gegangen. Dem Referenten ist es dabei gelungen, die äußerst komplexe Thematik anschaulich  und mit hohem Praxisbezug darzustellen  und trotz komprimierter Wissens­vermittlung auf hochstehendem fachlichen Niveau die Aufmerk­samkeit der…