Familiengerichtshilfe: bundesweit Fachkräfte gesucht

Die Justizbetreuungsagentur sucht ab Juli 2013 für die Familiengerichtshilfe an den Standorten Wien, Eisenstadt, St. Pölten, Amstetten, Wiener Neustadt, Graz, Leoben, Klagenfurt, Linz, Salzburg und Feldkirch

  • TeamleiterInnen
  • FamiliengerichtshelferInnen
  • BesuchsmittlerInnen

aus den Bereichen Sozialarbeit, Pädagogik und Psychologie.

Die detaillierten Stellenprofile und nähere Informationen finden Sie auf der Firmenhomepage der Justizbetreuungsagentur (www.jba.gv.at). Bei Interesse bewerben Sie sich ausschließlich online unter der Rubrik „Bewerbungen“.

JBA – Justizbetreuungsagentur
Anstalt öffentlichen Rechts
Universitätsstraße 5/7
1010 Wien
www.jba.gv.at

 

Gesundheitsministerium veröffentlicht überarbeitete Gutachter-Richtlinie

Vom Bundesministerium für Gesundheit wurden wir darüber in Kenntnis gesetzt, dass die gründlich überarbeitete und neu gefasste „Richtlinie für die Erstellung von klinisch-psychologischen und gesundheitspsychologischen Befunden und Gutachten des Bundesministeriums für Gesundheit“ nach entsprechenden sachverständigen Beratungen und Beschlussfassung im Rahmen des Psychologen­beirates nunmehr veröffentlicht und somit in Kraft gesetzt worden ist.

Diese Richtlinie ist als verbindlicher Maßstab für den Output von klinisch-psychologischem und gesundheitspsychologischem Handeln zu betrachten und bildet gemeinsam mit einer Reihe von weiteren Normen (Ethik-Richtlinie, Fortbildungsrichtlinie, Berufsgesetz, Standesregeln für Sachver­ständige, Rechtsnormen in den jeweiligen Tätigkeitsbereichen etc.) die Grundlage und Rahmen­voraussetzung für die Ausübung des psychologischen Berufs.

Wir haben die Gutachter-Richtlinie 2012 >hier< zum Download als PDF-File bereitgestellt.

via Psychologenforum: Aktuelle Infos.

 

Diskussionsforum für psychologische Sachverständige eingerichtet

Soeben wurde das Diskussionsforum für psychologische Sachverständige in Österreich, die im Bereich der familienrechtlichen Begutachtung tätig sind, eingerichtet.

Die Idee zur Einrichtung dieses Forums als Diskussions- und Informations­plattform entstand anlässlich einer Tagung der Fachsektion Rechtspsychologie im BÖP am 19.10.2007 in Wien mit dem Thema „Standards in der gerichtlich beauftragten familienpsychologischen Begutachtung in Österreich“. Der Zweck des Forums ist es, den Diskurs und Meinungsaustausch der in diesem Bereich tätigen PsychologInnen plattform- und organisations­übergreifend anzuregen und auszubauen, um so der als gemeinsames Ziel artikulierten Vorstellung der Einrichtung von österreichweit geltenden Standards im Bereich der familienpsychologischen Begutachtung nähertreten zu können.

Das SV-Forum steht vorerst ausschließlich den TeilnehmerInnen der Veranstaltung bzw. denjenigen psychologischen Sachverständigen offen, die im Bereich der familienpsychologischen Begutachtung in Österreich tätig sind. 

Link zum Forum: http://www.sv-forum.at/

Anmeldungen zur Teilnahme am Forum bitte an anmeldung@sv-forum.at unter Angabe des Namens und des Tätigkeitsschwerpunkts richten.